Sie sind hier: Startseite Studium Chemie Studiengänge Polyvalenter Zwei-Hauptfächer-B.Sc. …

Polyvalenter Zwei-Hauptfächer-B.Sc. Chemie

Als zweites Hauptfach kann derzeit eines der folgenden Fächer gewählt werden:

  • Fächer des Bachelor of Arts: Deutsch, Englisch, Französisch, Geschichte, Griechisch, Italienisch, Katholische Theologie, Latein, Philosophie/Ethik, Politikwissenschaft, Russisch, Spanisch
  • Fächer des Bachelor of Science: Biologie, Geographie, Informatik, Mathematik, Physik, Sport

Die Bachelor-Arbeit kann in einem der beiden gewählten Hauptfächer geschrieben werden. Für die Bezeichnung des Abschlusses ist ausschlaggebend, in welchem der beiden Fächer die Bachelorarbeit angefertigt wird. 

Das Bachelor-Studium umfasst 180 ECTS-Punkte

  • Chemie (75 ECTS-Punkte )
  • Weiteres Hauptfach (75 ECTS-Punkte )
  • Optionsbereich (20 ECTS- Punkte)
  • Bachelor-Arbeit in einem der beiden Hauptfächer (10 Punkte)

Der Polyvalente Bachelorberechtigt nicht zum direkten Einstieg in den M.Sc Chemie.

 

Verlaufsplan Polyvalenter Bachelor: 

Aufbau_BScPolyChem

 

Das Chemie-Studium in Freiburg bietet eine fundierte chemisch-naturwissenschaftliche Ausbildung mit einem thematisch sehr breitem Fächerangebot. Auf der Seite von Frau Prof. Röhr finden Sie weitere aktuelle Informationen zum Lehramt Chemie.

 

Aufbau

Mit dem Polyvalenten Bachelor  können Sie sich für den  Master of Education und zusätzlich in den M.Sc Biochemistry and Biophysics oder M.Sc. Sustainable Materials bewerben.

 a. Option Lehramt Gymnasien (20 ECTS)
in jedem Fach sind 5 ECTS-Punkte Fachdidaktik  und zwei Bildungswissenschaftlichen Module ("Einführung in die Bildungswissenschaften" und das Orientierungspraktikum mit Vor- und Nachbereitung) zu absolvieren. Diese Option dient der Vorbereitung auf den einen anschließenden Master of Education und den Lehrerberuf.

b. Option Individuelle Schwerpunktsetzung (20 ECTS-Punkte):
Wird das Bachelorstudium nicht lehramtsbezogen durchgeführt, sind im Optionsbereich mind. 8 ECTS im Bereich Berufsorientierte Kompetenzen zu erwerben. Weitere 12 ECTS-Punkte sind entweder im Bereich Berufsorientierte Kompetenzen oder im Bereich Fachwissenschaft und Interdisziplinarität zu erwerben.

 

Orientierungsprüfung

Die Orientierungsprüfung ist bestanden, wenn im Modul „Allgemeine und Anorganische Chemie“ in der Lehrveranstaltung "Allgemeine und Anorganische Chemie" die studienbegleitende Prüfungseistung erbracht wurde.